Matchbericht UHC Herisau U16B 14.12.2014 in Uznach

Matchbericht

Heute trafen wir auf das Team aus Altendorf. Wir starteten zwar gut in die Partie, kassierten jedoch schon in der zehnten Minute das erste Gegentor. Wir konnten uns aber aufrappeln und schossen schon nach zwei Minuten den Ausgleich. Nach weiteren 20 Sekunden erhöhten wir das Resultat auf 2:1. Mit gemischten Gefühlen gingen wir in die erste Drittelspause.

Nach der Pause starten wir sehr gut, nach 5 Minuten schossen wir das 3:1. Dann ging es wortwörtlich den Bach hinunter. Denn wir spielten sehr unkonzentriert, was zur Folge hatte, dass wir innerhalb von 10 Minuten 4 Tore kassierten. Mit diesem Zwischenresultat von 3:5 und grosser Unzufriedenheit gingen wir in 2. Drittelspause.

Im letzten Drittel war das Spiel lange sehr ausgeglichen. Bis wir 3 Minuten vor Schluss den erhofften Anschlusstreffer erzielen konnten. Nur 30 Sekunden später, gelang es uns zum 5:5 auszugleichen. Damit ging es in die Verlängerung, in der leider kein Tor fiel. Es kam, wie es kommen musste; wir mussten wieder einmal ins Penaltyschiessen. Die ersten drei Schützen von uns verwandelten ihre Penaltys sauber, die Gegner jedoch scheiterten alle an unserem starken Torhüter. Somit gewannen wir die Partie mit 6:5 nach Penaltyschiessen.

Bericht: Noah Keller