A-Juniorinnen qualifizieren sich für die Schweizermeisterschaften

Mit dem Willen, durch zwei Siege uns für die Schweizermeisterschaften zu qualifizieren, reisten wir an die Meisterschaftsrunde in Grabs.

Matchbericht

UHC Herisau vs. UHC R. Grabs-Werdenberg 8:3
Im ersten Spiel trafen wir wieder einmal auf das Heimteam der Runde. An den bisherigen Meisterschaftsrunden hatten wir in der ersten Halbzeit jeweils etwas Mühe ins Spiel zu finden. Daher setzten wir uns das Ziel, von Beginn weg konzentriert zu spielen. Dies gelang uns jedoch nicht nach Wunsch, schon nach wenigen Minuten erzielte das Heimteam bereits das erste Tor. Nach kurzer Zeit schossen wir aber den Anschlusstreffer. Durch die vielen Fehlpässe und Ungenauigkeiten konnte der Gegner erneut in Führung gehen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit trafen wir zum Pausenstand von 2:2. Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, mehr miteinander zu kommunizieren und in der Offensive sichere und simple Pässe zu spielen. Jedoch ging der Gegner schon nach kurzer Zeit wieder in Führung. Wenig später erzielten wir den Ausgleich. Nun waren wir endlich im Spiel angekommen und bis zum Schluss erzielten wir vier weitere Tore. Somit lautete der Schlussstand 8:3 zu unseren Gunsten.
UHC Herisau vs. UHC Eschenbach 6:0
Nach einer langen Pause von drei Spielen, trafen wir im zweiten Spiel auf das Team aus Eschenbach. Erneut versuchten wir, ab Anpfiff des Spiels konzentriert zu spielen und gut ins Spiel zu kommen. Dieses Mal gelang es uns auch; bereits in der ersten Minute zappelte der Ball ein erstes Mal im Netz des Gegners. Wir hatten die Partie gut im Griff und kamen zu zahlreichen Abschlüssen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit konnten wir drei weitere Treffer zum Pausenstand von 4:0 schiessen. Nach der Pause wollten wir gleich weiterfahren wie bisher. Wir hatten viele Torchancen, scheiterten aber meist am gegnerischen Torhüter. Geduldig probierten wir weiter Tore zu erzielen. Bis Ende des Spiels landeten zwei weitere Abschlüsse im Tor des Gegners. Dank guter Defensivarbeit und einer starken Torhüterin, konnten wir den Endstand von 6:0 feiern. Diese zwei Siege bedeuten für unser Team die definitive Qualifikation für die Schweizermeisterschaften im Frühling! ☺

Bericht: Elin Keller