Licht und Schatten

Am vergangenen Wochenende bestritt die erste Mannschaft des UHC Herisau bereits die dritte Doppelrunde in dieser Saison. Wie mehrfach in dieser noch jungen Spielzeit wechselten sich Licht und Schatten im Spiel der Appenzeller rege ab, während man am Samstag gegen einen Gegner auf Augenhöhe vieles Schuldig blieb, begeisterte man am Sonntag gegen die starken Bülacher.

Gegen die Highlands aus Zug kamen die Herisauer nie richtig auf Touren. Nach wenigen gelungenen Aktionen offerierte man dem Heimteam jeweils umgehend exzellente Möglichkeiten, was diese auszunutzen wussten. Mit Müh und Not rettete man sich in die Verlängerung, welche dann dem Spielverlauf entsprechend verloren wurde.

Continue reading

Mit dem Car ans Auswärtsspiel der 1. Mannschaft?

Der UHC Herisau spielt am Samstag, 6. Oktober 2018, um 17:00 Uhr in Oberägeri gegen die Zuger Highlands.

Für Fans und Zuschauer welche die Mannschaft auch dort unterstützen wollen, hat es noch freie Plätze im Car.

Abfahrt: 13:30 beim Appenzeller Medienhaus

Kosten pro Person: 20.-

Interessierte können sich bei Bruno Kläger melden. Per Whatsapp oder SMS (079 256 52 77) oder via E-Mail (bruno.klaeger(Replace this parenthesis with the @ sign)uhcherisau.ch).

Ärgerliche Niederlage für den UHC Herisau

Am vergangen Sonntag traf die erste Mannschaft des UHC Herisau auf die Vipers InnerSchwyz. Trotz einer guten und kämpferischen Leistung unterlag man knapp mit 4:5.

Wie der UHC Herisau hatte auch der Gegner aus der Innerschweiz nach drei gespielten Runden zwei Siege und eine Niederlage auf dem Konto. Die Partie verlief dann auch äusserst ausgeglichen, wobei das Heimteam in den ersten zehn Minuten etwas mehr vom Spiel hatte. Van Haaften nutze bereits die erste Chance und eröffnete das Score bereits in der ersten Minute. Ab der 10. Minute hatten die Appenzeller ihre schwächste Phase und es schlichen sich vermeidbare Fehler und Unkonzentriertheiten ein. Die Folge daraus war, dass die Gäste den Spielstand innerhalb von drei Minuten vom 1:0 in ein 1:3 umwandeln konnten. Mit diesem Spielstand starteten die Teams dann auch ins zweite Drittel.

Continue reading

Mit dem UHC Uster und den Jona-Uznach Flames warteten zu Beginn der Saison 2018/19 zwei harte Brocken auf die Appenzeller

Beim ersten Meisterschaftsspiel der U18B trafen die Junioren vom UHC Herisau auf den Aufstiegsaspiranten aus Uster. Die Zürcher unterstrichen ihre Ambitionen bereits mit einer überzeugenden Vorbereitung, wobei unter anderem dem A-Ligisten aus Chur ein Unentschieden abgerungen werden konnte. Zudem traten die Ustemer gegen die Ausserrhödler mit exakt doppelt so vielen Feldspielern an. Continue reading

Wenn es doch noch eng wird (ein Bericht der Appenzellerzeitung)

Unihockey Erstligist Herisau kommt gegen die Rheintal Gators zum ersten Saisonsieg. Nach 24 Sekunden geht er in Führung und gibt diese in einer aufregenden Partie nicht mehr ab.

«Dann kamen die Powerplays.» Raffael Zwissler, Torhüter des UHC Herisau, blickte am Freitag auf die Phase kurz nach der Spielmitte zurück. Sein Team hatte einen starken und konzentrierten Start hingelegt, führte mit vier Toren im Derby gegen die Alligatoren aus dem Rheintal.

Continue reading

UHC Herisau macht 6-Punkte-Wochenende perfekt

Nach dem 6:4-Erfolg am Freitag gegen die Rheintal Gators aus Widnau, schlägt die 1. Mannschaft des UHC Herisau am Sonntag auch die Red Lions Frauenfeld auswärts mit 6:5.

Das erste Drittel der Partie gegen Frauenfeld verlief fahrig und unkonzentriert. Zwar eröffneten die Herisauer das Skore durch van Haaften, welcher mustergültig durch M. Hess bedient wurde, sahen sich aber bald durch zwei vermeidbare Fehler mit einem 1:2 Rückstand konfrontiert. Allgemein lies man den Thurgauern im eigenen Slot zu viele Freiheit und so erstaunt es nicht, dass drei der vier Gegentreffer im Startdrittel aus eben dieser Zone fielen. Die Treffer von Wetter und erneut van Haaften sorgten dafür, dass die Teams mit einer 4:3 Führung für Frauenfeld in die erste Pause gingen.

Continue reading