Niederlage gegen die Pumas

Nach den letzten beiden Siegen wollten wir auch dieses Spiel gewinnen und wir fuhren mit hohen Erwartungen nach Sargans.
Unser Gegner, Zürich Oberland Pumas war sehr motiviert und wollte nach 4 Spielen unbedingt den ersten Sieg ergattern.

Matchbericht

Das erste Drittel verlief nicht wie gewünscht. Die Zürcher trafen in der 7.Minute zum 1:0. Nach nur 3 Minuten schossen sie das 2:0.
Mit einem enttäuschenden Rückstand gingen wir in die Kabine, wo es sehr ruhig war.
Im zweiten Drittel waren es die Zürcher die das Tor zuerst erzielten und somit auf 3:0 erhöhten.
Nach 32 Minuten kam dann die kleine Erlösung. Andrin Mettler traf das Tor, wodurch unsere Hoffnung ein wenig zurückkam.
Durch ständige Anweisungen auf der Bank konnten wir 2 Minuten später auf 3:2 verkürzen.
Als wir in der 37. Minute eine zwei Minuten Strafe kassierten konnten sie in Überzahl ihren Vorsprung erhöhen.
Die Pumas holten sich 30 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels eine Strafe. Die 30 Sekunden konnten wir nicht nutzen und wir
gingen mit einem 2 Tore Rückstand in die Pause. 41 Sekunden nach Wiederanpfiff erzielten die Zürcher das 5:2 in Unterzahl.
In Überzahl gelang uns dann doch noch ein Treffer zum 5:3. Nachdem die Zürcher zum 6:3 erhöhten waren unsere Hoffnungen verloren. Nur wenige Sekunden
danach erzielten sie das 7:3. In der 55.Minute erzielte Julian Nef durch einen schnellausgeführten Freistoss das 7:4. Nachdem Tor in der letzten
Minute war das Endresultat gesetzt. Mit einer enttäuschenden aber zuletzt fairen Niederlage reisten wir nach Hause und werden nun nach Vorne schauen
zum nächsten Spiel.