Hauptversammlung 2019

Blick auf ein tolles Vereinsjahr und zurück zu den Anfängen vor 30 Jahren.

An der Hauptversammlung im Urnäscher Kreuz blickten am Freitag 14. Juni rund sechzig Aktive und Helfer des UHC Herisau gemeinsam auf die Saison 2018/19 zurück. Präsident Paul Zähner zog im Jahresbericht Bilanz zur seit zwei Jahren verfolgten Strategie „UHC 2022“. Der Verein ist – trotz einer sportlich eher schwierigen Saison bei den Herren 1 – auf gutem Weg, das zeigt nicht zuletzt der Mitgliederzuwachs von 210 auf rund 230 Aktive und Junioren. Der Zulauf ist vor allem bei den Jüngsten gross. Das ist wohl auch auf das attraktive Angebot bei den Kleinsten zurückzuführen, belegte doch der Verein bei der erstmals erhobenen Rangliste von swissunihockey zum Thema „Kinderunihockey“ schweizweit den zehnten Rang.

Continue reading

Spielbericht Cupspiel Damen 16.6.2019

Am Sonntag kämpfte das Damenteam des UHC Herisau nach längerer Absenz wieder einmal um ein Weiterkommen im Schweizer Ligacup. Den Spielerinnen stand ein ungewohnt langer Match gegen die Damen aus Tägerwilen bevor. In der Meisterschaft spielen sie normalerweise nur 40 Minuten. Das Cupspiel sollte nun über drei Drittel mit effektiver Zeitmessung gehen. Das Herisauer Team startete fulminant ins Spiel und nach dem ersten Drittel sah es nach einer klaren Sache aus, die Herisauerinnen führten mit zehn Toren Vorsprung!

Continue reading

Die E-Junioren starten in die neue Saison

Die E-Junioren des UHC Herisau starten mit rund 30 Kindern in die neue Saison. Am 18. Mai wurde die Vorbereitung mit dem Trainingstag so richtig lanciert. Top motiviert haben die JuniorInnen an der Technik mit Stock und Ball gefeilt und dabei das neue Team kennen gelernt. UHC Herisau – let’s go!

Der UHC Herisau gehört zu den zehn besten Ausbildungsvereinen in der Schweiz

Um die Ziele der Nachwuchsförderung des schweizerischen Unihockeyverbandes swiss unihockey zu erreichen, werden Ausbildungsträger des Unihockeys mit einem Label zertifiziert. Dabei sollen die jungen Unihockeyspieler stufengerecht und zielorientiert ausgebildet und gefördert werden. Speziell für den Kinderbereich wurde das Vereinslabel „Kinderunihockey“ entwickelt. Gute Ausbildungsarbeit soll belohnt werden. Vereine, welche spezielle Anstrengungen unternehmen, um a) viele Kinder mit dem Unihockeyvirus zu infizieren und b) diese Kinder nach Qualitätskriterien behutsam auszubilden, sollen profitieren. Das Vereinslabel Kinderunihockey ist für swiss unihockey ein wichtiges Steuerungsinstrument, um die Qualität der Spielerausbildung in den Vereinen zu verbessern. Die Vereine können anhand eines Zertifizierungsprozesses Punkte sammeln. Ende Saison erhalten sie für ihre Arbeit im Kinderunihockey einen ihrer Punktzahl entsprechenden Geldbetrag auf ihr Vereinskonto gutgeschrieben.

Continue reading