Hart erkämpfter Sieg!

Mit viel Selbstvertrauen, getankt aus den letzten Spielen, startete der UHC Herisau in die Auswärtspartie gegen den 5. Platzierten UHC Laupen. Von Anfang an war das Spiel hart umkämpft.

Matchbericht

Beide Mannschaften versuchten ein hohes Tempo zu gehen und scheuten keinen Zweikampf. In der 10. Minute war es das Heimteam, welches als erstes traf. In der 14. Minute konnten auch die Herisauer zum ersten mal reüssieren. Stern traf nach einem Pass von Knecht über das halbe Spielfeld zum verdienten 1:1. Kurz vor dem Ende des ersten Abschnitts waren es wieder die Zürcher die eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr der Appenzeller zur erneuten Führung ausnutzen konnten.

Das Mitteldrittel blieb ebenfalls umkämpft. Der UHC Herisau war die aktivere Mannschaft mit mehr Ballbesitz. Die Konter der Laupener waren aber immer sehr gefährlich. Kurz vor der Spielmitte traf Chläus Meier zum erneuten, verdienten Ausgleich. In der Folge war es erneut der Gastgeber, der die Führung wieder auf seine Seite ziehen konnte. In der 33. Sowie 4 Minuten später fielen die Tore zum 4:2. Die Antwort der Herisauer liess aber keine Minute auf sich warten. Knecht mit einem schönen Schuss in den Winkel brachte die Gäste wieder heran. Kurz vor dem Ende des Mittelabschnitts war es Waldvogel, der sogar den Ausgleich erzielte.

Der Ausgang der Partie war jetzt wieder völlig offen. Die Appenzeller wollten den Sieg unbedingt und versuchten den Gegner früher zu attackieren. Mit Erfolg. Stern eroberte den Ball in der Zone der Zürcher und bediente Wetter, der den Ball zur erstmaligen Führung im Tor von Laupen unterbrachte. Nun kontrollierte man die Partie weitestgehend, das Heimteam kam zwar zu einigen Chancen, aber erst 2 Minuten vor Schluss in Überzahl trafen sie zum Ausgleich. Knapp 30 Sekunden später brachte aber Chläus Meier mit seinem zweiten Tor die Herisauer bereits wieder in Front. Schlussendlich war es erneut Wetter, der den Sieg 3 Sekunden vor Schluss mit einem Schuss ins leere Tor sicherte.

Spieltelegramm

UHC Laupen - UHC Herisau 5:7 (2:1, 2:3, 1:3)

Tore: 10. 1:0. 14. Stern (Knecht) 1:1. 19. 2:1. 29. Chläus Meier 2:2. 33. 3:2. 37. 4:2. 37. Knecht 4:3. 40. Waldvogel (Furrer) 4:4. 42. Wetter (Stern) 4:5. 58. 5:5. 58. Chläus Meier 5:6. 60. Wetter (Stern) 5:7.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Herisau.

UHC Herisau: Tim Schoch, Corsin Luzio, Michael Hess, Samuel Meier, Niklaus Meier, Christian Huber, Silvan Stern, Pascal Germann, Lukas Waldvogel, Lucas Rüesch, Jonathan Wyss, Steven Furrer, Roger Holenstein (T), Jonas Wetter, Raphael Nüesch, Adrian Knecht (C), Dominik Käser (T).