32. Hauptversammlung am 22. Juni 2018

Anlässlich der 32. Hauptversammlung des UHC Herisau blicken rund siebzig Aktive, Trainer, Schiedsrichter und Helfer im Casino auf eine Saison mit vielen Highlights zurück. Die im Rahmen der eingeschlagene Vorwärtsstrategie „UHC 2022“ gesetzten Ziele in den Bereichen 1. Mannschaft, Nachwuchsausbildung und Vereinsleben konnten grösstenteils erreicht werden. Besondere Freude bereiten dem Vorstand aktuell der gewaltige Zulauf bei den Kleinsten, die sportlichen Fortschritte bei den Junioren und das enorme Engagement vieler Mitglieder und Helfer in diversen Funktionen. Im UHC Herisau, da tut sich was!

Die beiden frisch gekührten Ehrenmitglieder Monika und Reto Mayer umgeben von Präsident Paul Zähner und Céline Tanner (links, Events neu) und Lukas Hess (rechts, Kassier neu).

Continue reading

UHC Familienturnier mit Rekordbeteiligung

Am bereits traditionellen UHC Familienturnier an Auffahrt spielten dieses Jahr über 120 grosse und kleine UnihockeyanerInnen in 16 Teams! In einer tollen Atmosphäre ging es für einmal nicht um den Sieg, sondern v.a. darum, gemeinsam zu spielen und – natürlich – im Anschluss zu schlemmen und zu feiern. Was für ein toller Tag! Da kann ich nur sagen: UHC Herisau – JO DÖTT WOS SCHÖÖ ISCH… :-))

Herzlichen Dank dem OK rund um Urs und Peter, allen HelferInnen und Dessertsponsoren!

 

Saisonrückblick U18B

Die Meisterschaftssaison 2017/18 endete mit dem nicht unverdienten Ligaerhalt in extremis. Nachfolgend ein paar Zahlen um zu erklären, dass es vielleicht nicht so schlecht war, wie die Rangierung es dem Leser verrät oder auch hätte besser kommen können/müssen, als es schlussendlich endete.

Die U18B absolvierte 14 Meisterschaftsspiele, woraus 4 Siege, 1 Niederlage n.V. und 9 Niederlagen resultierten. Das Torverhältnis lautete 68:78 (minus 10) zu Ungunsten der Herisauer, was einen Schnitt pro Spiel von 4.8 zu 5.6 Toren bedeutet. Bei der Anzahl geschossenen Toren liegt Herisau im Vergleich zu seinen Ligakonkurrenten auf dem 4. Rang. Continue reading

U16B: Deutliche Niederlage im ersten Play-Off-Spiel

Am vergangenen Samstagabend, zur Primetime, traten die U16-Junioren von Herisau zu ihrem ersten Play-Off-Spiel gegen den UHC Uster an. Beide Mannschaften hatten in der abgelaufenen Saison in ihrer Gruppe jeweils souverän den ersten Rang erreicht.

Für die Junioren aus dem Appenzellerland waren es die ersten Erfahrungen in einer Play-Off-Serie. Relativ schnell zeichnete es sich ab, wie das Spiel läuft. Während Herisau mehrheitlich mittels Konter zu Chancen kam, versuchte Uster auch spielerisch der Partie den Stempel aufzudrücken. Continue reading